Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Für die Betreuung Eures Kindes durch eine Tagesmutter werden Elternbeiträge fällig, diese sind regional und/oder je nach Träger unterschiedlich hoch. Die Regelung für die Übernahme der Kosten und die Vorraussetzungen sind je nach Bundesland unterschiedlich. Der Kreis, die Stadt oder die Gemeinde legen die Höhe  des Tagesbetreuungs- bzw. Pflegegeldes fest, nach der sich eine etwaige Kostenübernahme richtet. Sie können abhängig sein vom Einkommen der Eltern, der Zahl der Kinder in der Familie und vom Betreuungsumfang. Im Bedarfsfall können sie vom Jugendamt ganz oder teilweise übernommen werden.

Für die Kostenübernahme müssen jedoch bestimmte Vorraussetzungen erfüllt werden. Unter anderem muss die Tagespflege für das Kind erforderlich sein und die Eignung der betreffenden Tagesmutter muss vom Jugendamt festgestellt worden sein.

 

Für die Verpflegung der Kinder berechnen wir eine Pauschale von 2,50€ pro Tag. Darin enthalten sind alle Mahlzeiten wie Frühstück, Mittagessen, Getränke und Zwischensnacks.

Windeln, Feuchttücher und Pflegemittel  sind von den Eltern mitzubringen. Jedes Kind hat sein eigenes Fach dafür :-).

 

 

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.